Wo leben wir

 



Wir leben mitten im schönen Weserbergland. Direkt zwischen der Münchhausenstadt Bodenwerder, der Kurstadt Bad Pyrmont und der Rattenfängerstadt Hameln in dem kleinen Ort Lüntorf/Gemeinde Emmerthal - an der Ottensteiner Hochebene.

Der kleine Ort ist mit seinen ca. 535 Einwohnern ein sehr naturverbundenes Dorf, das vermutlich um das Jahr 800 entstanden ist. Erste bekannte urkundliche Erwähnung des Ortes war am 15. August 1349, als Graf Heinrich von Schwalenberg dem Grafen Hermann von Everstein sein lehnsherrliches Recht über das Dorf überließ. Am 01. Januar 1973 wurde Lüntorf in die neue Gemeinde Emmerthal eingegliedert.

 

Luftaufnahme Lüntorf



Hier leben wir auf einem alten Bauernhof direkt am Ortsrand, wo uns nur ein überqueren der Straße von Feld, Wiesen und Wald trennt.  Schöne Feld- und Waldwege mit Teichen und Bächen laden hier zu langen Spaziergängen ein.

Unser eingezäuntes Grundstück verfügt insgesamt über ca. 1600 qm auf dem neben den Hunden auch Katzen und Schafe leben. 

Lüntorf verfügt über ein Heuhotel, in dem man neben Aktivprogrammen (Reiten, Rodelbahn Bodenwerder, Kanufahrten u.v.m.) und Sehenswürdigkeiten (Rattenfängerstadt Hameln, Münchhausenstadt Bodenwerder, Kurstadt Bad Pyrmont, Schloß Hämelschenburg, Schloss Schwöbber, Kloster Corvey, Schloß Bückeburg) einfach mal die Seele baumeln lassen und das Landleben genießen kann. Pferdeliebhaber haben die Möglichkeit ihr eigenes Pferd mitzubringen.

 

 


Münchhausenstadt Bodenwerder

 

Kloster Corvey

 

Rattenfängerstadt Hameln

 

 

 

 

 

Wasserschloß Hämelschenburg